Allgemein

NRW – Schulrodel – Pokal 2021

Winterberg/Medebach/Hallenberg/Bad Fredeburg. Am 29. November wurde der Abschlusswettkampf der Schulrodel-AGs in der Veltins- EisArena in Winterberg ausgetragen. Nach drei Trainingstagen, die zwischen Ende September und Ende November stattfanden, hieß es für die Kinder der ersten bis vierten Klasse, den begehrten NRW-Schulpokal für ihre Grundschule zu gewinnen.

Der Ablauf des Wettkampfes wurde in diesem Winter, aufgrund der aktuellen Situation, etwas geändert. Um die Kontakte möglichst gering zu halten, erhielt jede Schule ein Zeitfenster, in welchem alle Schüler und Schülerinnen zwei Rennläufe absolvierten. Nachdem jede Schule fertig war, gab es eine kleine Überraschung. Die Siegerehrung wurde dann in jeder Schule einzeln abgehalten. Dafür reisten die Trainer und Trainerinnen des Landesverbandes nochmal in alle sieben Grundschulen, um die rund 100 (!) mutigen Kinder nochmal wiederzusehen und vor allem, um die Platzierungen bekannt zu geben und die Urkunden und Pokale an die Sieger/-innen zu verteilen.

In der Schulwertung der ersten und zweiten Klasse konnte sich die Grundschule aus Medebach den Sieg holen. Der silberne Pokal für den zweiten Platz ging an die Grundschule aus Bad Fredeburg, dicht gefolgt von den Schülern/-innen aus Niedersfeld, welche nur 1/100 Sekunde Rückstand hatten. Den vierten Platz belegte die Grundschule aus Oberschledorn.

Ein ebenfalls sehr knappes Rennen gab es in der Wertung der dritten und vierten Klasse. Hier lagen die ersten drei Plätze nicht einmal 3/100 Sekunden auseinander. Die Grundschule Bad Fredeburg konnte sich dabei den ersten Platz sichern, dicht gefolgt von der Grundschule aus Hallenberg auf dem zweiten Platz und den Schülern aus Siedlinghausen auf Rang drei. Knapp am Podest vorbei kamen die Grundschulen Winterberg auf Platz vier, Oberschledorn auf Rang fünf und Medebach auf Rang sechs.

Neben den Schulwertungen gab es auch die Einzelwertung der Mädchen und Jungen, jeweils in den Klassen eins und zwei sowie drei und vier.

Bei den jüngeren Mädchen der Klassen eins und zwei gewann Lucy Sophie Becker von der Grundschule Medebach. Den zweiten Platz belegte Nelly Deimel (Oberschledorn) vor Thea Kräling (Siedlinghausen) auf Rang drei.

Ebenfalls aus Medebach kam der Sieger der Jungs der ersten und zweiten Klasse, Glen Lange. Platz zwei ging an Lars Humpert (Niedersfeld) und Platz drei sicherte sich Max Oberließen (Bad Fredeburg).

Bei den Mädchen der dritten und vierten Klasse gewann Greta Hoffmann von der Hallenberger Grundschule. Platz zwei sicherte sich Milla Blais (Bad Fredeburg) vor Tessa Weber (Hallenberg).

Im größten Starterfeld, den Jungs der Klassen drei und vier, sicherte sich Malte Figgen von der Grundschule Oberschledorn den Sieg. Die Plätze zwei und drei gingen an Michel Stemmer und Erik Eckhardt (beide Bad Fredeburg).

Natürlich erhielten alle Schüler und Schülerinnen eine Urkunde und eine kleine Erinnerung an den Tag des NRW-Schulrodelwettkampfs in Winterberg.

Quelle: NWBSV Pressemitteilung vom 22.12.2021

Kommentare deaktiviert für NRW – Schulrodel – Pokal 2021